Abschreibung

Wertverzehr des Gebäudes, der jährlich zu einem bestimmten Prozentsatz als steuerlicher Verlust im Rahmen der Absetzung für Abnutzung (AfA) geltend gemacht und wie Kosten (Werbungskosten) von den Einnahmen abgezogen bzw. gegen bestimmte Einkünfte verrechnet werden kann. Bemessungsgrundlage der AfA sind die Herstellungs- oder Anschaffungskosten, wobei die Gebäudeabschreibung mit dem Zeitpunkt der Anschaffung oder Herstellung des Gebäudes beginnt. Bei Altbau- oder Denkmalobjekten gelten unter Umständen erhöhte Abschreibungssätze.

2 Antworten auf „Abschreibung“

  1. Next time I read a blog, Hopefully it doesnt disappoint me as much as this particular one. I mean, I know it was my choice to read, however I genuinely thought youd have something helpful to say. All I hear is a bunch of complaining about something you could possibly fix if you were not too busy searching for attention.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.